MAROKKANISCHER KARTOFFEL-GEMÜSE-TOPF MIT COUSCOUS

Von Fabian Held

MAROKKANISCHER KARTOFFEL-GEMÜSE-TOPF MIT COUSCOUS

Magda Mag Das X Van den Berg

Dieser marokkanische Eintopf von Magda ist sehr rasch zubereitet und transportiert das intensive Aroma Nordafrikas.

Magda kocht am liebsten vegan und wurde jüngst mit dem 1. Platz beim Austrian Food Blog Award ausgezeichnet.

Als eine der renommiertesten Food-Bloggerinnen des Landes zeigt sie uns, was man mit den Van den Berg Gewürzen köstlich-veganes anstellen kann.

Den gesamten Blog-Beitrag und noch mehr Rezepte von Magda findest du unter: www.magdamagdas.com

MAROKKANISCHER KARTOFFEL-GEMÜSE-TOPF MIT COUSCOUS
Portionen

4

Zubereitungszeit

40min

Schwierigkeit

leicht

Zutatenliste
Toppings

  • Chili nach Belieben
  • 1 Handvoll frische Petersilie 

files/Marrokanisch_05.jpg

Zubereitung

  1. Schäle, wasche und schneide das Gemüse (Zucchini, Karotten, Süßkartoffel und Kartoffel) in mundgerechte Stücke (ca. 3 Fingerbreit)
  2. Schäle und schneide die Zwiebel sowie Knoblauchzehen und brate diese in einem großen Topf mit genügend Öl an
  3. Füge die Gewürze hinzu (gemahlener Ingwer, Zimt, gemahlener Koriander, Kreuzkümmel, Paprikapulver und Kurkuma), sodass sie unter kurzem Rühren, ihr komplettes Aroma entfalten können
  4. Danach mische das geschnittene Gemüse unter, verrühre kurz und füge die Kichererbsen, Tomatenpassata sowie das Wasser hinzu
  5. Füge noch die Rosinen sowie den Zitronensaft dazu und schmecke alles mit Salz und Pfeffer ab
  6. Lass deinen One Pot nun zuerst einmal aufkochen, schalte dann auf mittlere Hitze zurück und lass diesen dann für ca. 20-30min köcheln (immer wieder umrühren und so lange köcheln, bis das Gemüse, vor allem die Kartoffeln, weich sind)
  7. Bereite währenddessen den Couscous nach Packungsbeschreibung zu. Grundsätzlich gilt es, bei den meisten Couscous Variante, die doppelte Menge an Wasser zu Couscous zu kochen und diesen damit inkl. Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe aufquellen zu lassen 
  8. Wasche außerdem die Petersilie und hacke, wenn du es scharf magst, deine Chilischoten
  9. Sobald der One Pot fertig ist, kannst du alles servieren und die Petersilie sowie gegebenenfalls Chili beigeben
  10. Genießen!