Be my Valentine Pasta mit Rosen Harissa; inspired by Yotam Ottolenghi

Von Fabian Held

Be my Valentine Pasta mit Rosen Harissa; inspired by Yotam Ottolenghi

Diese Pasta machen wir mit Rosen-Harissa und spannen so einen kulinarischen Bogen von Rom nach Tel Aviv.         

Be my Valentine Pasta mit Rosen Harissa; inspired by Yotam Ottolenghi
Portionen

2

Zubereitungszeit

20min

Schwierigkeit

leicht

Zutatenliste
  • Olivenöl, nach Belieben
  • ½ große Süß-Zwiebel oder weiße Zwiebel
  • 2 EL Rosen-Harissa oder Harissa
  • 200 g Kirschtomaten, halbiert
  • 30 g entkernte und halbierte Kalamata-Oliven
  • 10 g Baby Kapern
  • 250 g getrocknete Pappardelle-Nudeln (oder eine andere breite, flache Pasta)
  • 2 EL Tomatenmark
  • Punjab Ursalz rosa, flockig
Toppings

  • Petersilie, grob gehackt, nach Belieben 
  • 20g frische Minze gehackt.
  • 100g griechisches Joghurt
  • 1 Knoblauch Zehe, fein gehackt

files/Be_my_Valentine_Pasta_a_la_VDB_inspired_by_Otto_Lenghi1.jpg

Zubereitung

  1. Vermenge den Knoblauch mit Salz und 1,5 EL Olivenöl zu einer Paste und gib sie gemeinsam mit der gehackten Minze und dem Joghurt in eine Schüssel und rühre alles kräftig um.
  2.  Einen großen Topf mit reichlich gesalzenem Wasser füllen und zum Kochen bringen. Nudeln nach nach Anleitung al dente zubereiten.
  3.  In der Zwischenzeit etwas Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze heiß werden lassen. Füge nun die Zwiebel mit einer Prise Salz hinzu und schwitze diese an. Rühre gelegentlich um, bis sie weich und glasig sind. Jetzt Tomatenmark hinzufügen und kräftig anrösten; zügig ( Rosen ) - Harissa, , Tomaten, Oliven, Kapern und ½Teelöffel Salz hinzufügen und alles für 3-4 Minuten dünsten. Schön umrühren, bis die Tomaten zerfallen. Füge anschließend 200 ml Wasser hinzu und rühren. Einmal aufkochen lassen, dann die Hitze reduzieren und die Pfanne abdecken. Lasse alles für 10 Minuten leicht köcheln. Anschließend den Deckel abnehmen und weitere 4-5 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce dick und reichhaltig ist. Etwas Petersilie hinzufügen und die Pfanne beiseite stellen.
  4. Gib die abgetropften Nudeln zurück in den Topf, füge die Harissa-Sauce und eine Prise salz hinzu und vermenge alles gut. Verteile die Pasta auf zwei nice Teller und serviere sie sofort. Zum garnieren kommt hier unsere Joghurt-Sauce ins Spiel und noch etwas Petersilie, weil gesund und lecker.   Tada // Genieße deine köstliche Pasta!